Trenner Menu

Programm » StuttCase – die Figurenspieler von morgen

25

Jan

2015

Trenner Event Titel und Bühne

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Studiengang Figurentheater
Spielort IconMannheim / Alte Feuerwache

Trenner Event Titel und Bühne

Dauer:

ca. 120 Min.

Preis:

Karten unter www.altefeuerwache.com

Ticket Online:

hier bestellen

Trenner Event Titel und Bühne

Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Studiengang Figurentheater


Welche Möglichkeiten des Figurentheaters gibt es? Wie werden die Puppen gespielt? Wie wird man eigentlich zum Puppenspieler und was macht den Studiengang Figurentheater an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart so besonders? Diese und weitere Fragen werden von den Professoren Florian Feisel und Stephanie Rinke anschaulich und lebendig in einer Art lecture performance beantwortet. Außerdem können Sie den Figurenspielern von morgen auf die Finger schauen. Studierende der Hochschule stellen sich und ihre Arbeiten vor.

Das Publikum hat währenddessen die Möglichkeit nicht nur passiv dem Geschehen zu folgen, sondern auch aktiv das Puppenspiel zu erkunden und mehr über das zeitgenössische Figurentheater zu erfahren.


Es werden gezeigt:

Buttje Buttje –ein Fischerexperiment

Dauer ca. 30min – Es spielt: das dritte Studienjahr (Angela Blanc, Winnie Luzie Burz, Paula Zweiböhmer und Jan Jedenak) – Regie: Stephanie Rinke


Zusammenkunft

Dauer ca. 15min – Es spielen: Hanna Medleine Kölbel (Cello) und Winnie Luzie Burz (Figur) aus dem dritten Studienjahr


Einzel Zweizel Mensch

Dauer ca. 30min – Einzelarbeit von Samira Lehmann, es spielen: Samira Lehmann und Stefan Wenzel – Betreuung: Agnes Limbos,


Szenen zweites Studienjahr

Es spielen: Tanja Höhne, Robert Buschbacher, Sarah Wissner, Julia Jung, Carmen Jung und Anika Herzberg


Der Studiengang Figurentheater an der Musikhochschule Stuttgart versteht sich als Ort der Lehre und Forschung, an dem entwickelt und unterrichtet wird, was zeitgenössisches Figurentheater heute ist und sein kann, ausgehend von den klassischen und traditionellen Animationstechniken des Figuren- und Puppenspiels.

Das junge Leitungsteam bietet ein neues Ausbildungskonzept an, das sowohl die spezifische Stuttgarter Ausrichtung – die Erarbeitung von theaterfähigem Material (Werner Knoedgen) ausgehend vom bildnerischen Gedanken – beibehält und weiterentwickelt als auch neue Ansätze experimentiert.


Trenner Eventgallerie und weitere Events

Demnächst
zu sehen

Trennlinie