Trenner Menu

Programm » Hard Drive

07

Feb

2020

Hard Drive

Ein theatraler Crashtest in einem Unfallauto

19:30 Uhr

Trenner Event Titel und Bühne

O-Team (DE)
Spielort IconStuttgart / Kunstverein Wagenhalle e.V. Projektraum

Trenner Event Titel und Bühne

Dauer:

ca. 45 Min.

Preis:

Erw. 8/,-7,- (erm.)

Altersgruppe:

Für Erwachsene

Ticket Online:

hier bestellen

Trenner Event Titel und Bühne

Konzept, Recherche, Text: Antonia Beermann, Folkert Dücker ::: Ausstattung, Autoinstallation: Nina Malotta, Samuel Hof ::: Sprecher: Folkert Dücker ::: Sounddesign und technische Installation: Pedro Pinto ::: Musik, Sound: Benno Heisel ::: Presse- und ÖA: Kathrin Schäfer ::: Grafik: Markus Niessner ::: Produktion: schaefer&soehne (Aliki Schäfer) ::: www.team-odradek.de


Sound- und Objektperformance


Glaubt man den Heilsversprechen der technischen Optimierung unserer Gesellschaft, dann wird die Mobilität der Zukunft dank vernetzter, autonom fahrender Autos nachhaltig, digital und sicher wie noch nie: „Vorsprung durch Technik“. Doch jede neue Technologie trägt neue Unfälle in sich, die zwangsläufig früher oder später eintreten werden.


Mit Hard Drive untersucht O-Team den Unfall als das Verdängte von Technik und Fortschritt. Ein Unfallauto, Spielort und animierter Darsteller zugleich, wird im Projektraum des Kunstverein Wagenhalle installiert. Von einer künstlichen Stimme geleitet sind jeweils vier Zuschauer*innen eingeladen, in den Überresten des Autos Teil eines virtuellen Crashtests zu werden, der von einem vollautonomen Spielalgorithmus gesteuert wird. Den Insassen ist es selbst überlassen, welcher Erzählung sie folgen wollen. Wieviel Autonomie wollen wir? Und lässt sich Sicherheit programmieren?




Hard Drive

Sound and object performance in German

A theatrical installation in a crashed car… If one believes the promise of salvation offered by the technical optimisation of society, then mobility in the future will become more sustainable, digital and safe than ever before thanks to networked, autonomous cars: „Progress through Technology“. But every new technology brings with it new accidents that are bound to happen sooner or later. With „Hard Drive“, O-Team investigates the „accident“ as a symbol of repressed technology and progress. Guided by an artificial voice, four spectators are invited to become part of a virtual crash test in this technological corpse. How much autonomy do we want? And can freedom be programmed?


 




Förderhinweis


Hard Drive ist ein Projekt von O-Team in Koproduktion mit HochX Theater und Live Art und Theater der Stadt Aalen. Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes und durch den Landesverband freier Tanz- und Theaterschaffender BadenWürttemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Mit freundlicher Unterstüzung durch den Kunstverein Wagenhall und Karle

Trenner Eventgallerie und weitere Events
Trenner Eventgallerie und weitere Events
Trennlinie