Trenner Menu

Programm » Stroh zu Gold – und andere Spinnereien

02

Feb

2020

Trenner Event Titel und Bühne

Theater Meschugge (DE/FR)
Spielort IconStuttgart / FITZ!

Trenner Event Titel und Bühne

Dauer:

ca. 60 Min.

Preis:

Erw. 8/,-7,- (erm.) / Kinder 6-,/5,- (erm.)

Altersgruppe:

Für Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene

Ticket Online:

hier bestellen

Trenner Event Titel und Bühne

Musik und Spiel: Alexandra Lupidi ::: Figurenspiel: Pauline Drünert ::: Komposition: Alexandra Lupidi ::: Figuren: Ilka Schönbein ::: Regieassistenz: Anja Schimanski ::: Lichtdesign und Beleuchtung: Anja Schimanski ::: Regie: Ilka Schönbein :::  www.theatermeschugge.jimdofree.com


Puppentheater mit Live-Musik

»Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Königin ihr Kind. Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!«

Die junge Figurenspielerin Pauline Drünert und die brillante Musikerin Alexandra Lupidi erzählen das Märchen vom Rumpelstilzchen der Gebrüder Grimm, die Geschichte eines jungen Mädchens, das vom König im Schloss eingesperrt wurde, um Stroh in Gold zu verwandeln. Ilka Schönbeins Inszenierung gelingt das Wunderbare, sinnlich konkret zu sein und dennoch ganz unterschiedliche Deutungsmöglichkeiten anzubieten. Geht es um Kunst? Geht es um das ganze Leben? Wer ist dieser Zwerg, der seinen Namen nicht verraten mag?

„Wenn wir einfach so täten, als sei’s nur ein Kinder(schau)spiel und die kleinen und großen Leut’ herbei locken mit Tanzen und Singen und Klingen und sie mitnehmen mit uns in das Land, wo kleine Männlein ums Feuer tanzen, wo Müllerstöchter zu Königinnen werden und Stroh zu Gold …“ (Ilka Schönbein)




Straw to gold –

and other crazy yarns

Puppet theatre with live music in German

„Today I am going to do some baking, tomorrow I shall brew something, and the day after tomorrow I will bring the queen her child. Oh how good that no one knows that my name is Rumpelstiltskin!“

The young puppeteer Pauline Drünert and the brilliant musician Alexandra Lupidi tell the tale of Rumpelstiltskin by the Brothers Grimm: the story of a young girl imprisoned by the king in the castle in order to turn straw into gold. Ilka Schönbein’s production achieves the miracle of being sensually concrete while offering very different ways of interpretation. Is this about art? Is it about the whole of life? Who is the dwarf who refuses to reveal his name?




Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur / DGCA. Im Rahmen vom Fokus OBJET & MARIONNETTE 2020“


   


Trenner Eventgallerie und weitere Events

Demnächst
zu sehen

Trennlinie